Welt und UmweltAußer den nationalen und EU - Vorhaben, Treibhausgasemissionen zu reduzieren, also die Klimabelastung, kann auch jeder einzelne dazu beitragen, wenn er seinen Verbrauch kontrolliert.

 

CO 2 Rechner:

Mit den CO 2 -Rechnern von UBA, LfU oder WWF lässt sich prüfen, mit welchen Umstellungen jeder seine Emissionen (dt. Durchschnitt ca. 10 to/a CO2e ) mindern kann gegenüber dem Durchschnitt.   Hier nun einige Vorschläge:

durch vegetarische Ernährung    -0,5 to/a   bleiben durch Ernährung :   1,2   to/a

  aber etwas Erhöhung durch Sport,sportlicher Ausgleich muss sein   +  0,1

 durch Fern-  Heizung                   -0,5 to/a       bleiben für Heizen      1,4   to/a

          ( bei Pellet-Hzg.          weiter - 1 to/a     möglich )

 durch Öko   -Strom                       - 0,6                   bleiben              0,1

    weniger Autofahren                    -0,5                   bleiben              1,2

    nicht Fliegen                               -0,8                                                                -

       öff. Verkehr + 0,1,   priv. und öffentl. Konsum    +2,8 +1,24                                                                                

          (  Konsumwerte  zum  größeren Teil vorgegeben  )

 

  ergibt eine Ersparnis von fast    3  to/a

                            also mehr als  ein Viertel

 

 

Footprint-Rechner :           ermittelt die Flächenbelastung

 diese lässt sich durch solche Umweltrücksichten  um etwa 40 % mindern;  die Art des Heizmaterials, des Brennstoffs spielt  nicht eine so große Rolle  für die Flächenbelastung wie für die Klimabelastung.

Die Erzeugung von Fleisch und Wurst dagegen beansprucht  sehr viel Fläche für das Tierfutter. Während der Aufzucht der Tiere wird  viel Energie für den Stoffwechsel der Warmblütler verbraucht -  im Gegensatz zum Wachstum von Pflanzen .

 

 

Beim WWF und anderen gibt es eine Länderübersicht der Klimabelastungen. In Europa belasten Albanien und Moldawien am wenigsten.